Wer wir sind

Die­se Web­site wird betrie­ben von:

Uni­ver­si­tät Duis­burg-Essen
Lear­ning Lab | Lehr­stuhl für Medi­en­di­dak­tik und Wis­sens­ma­nage­ment
Uni­ver­si­täts­str. 2
D45141 Essen 
Tel: +49 201–183 5222
learninglab@uni-duisburg-essen.de

Grundlegendes

Das Lear­ning Lab beschäf­tigt sich mit Mög­lich­kei­ten der digi­ta­len Medi­en für das Leh­ren und Ler­nen, für Bil­dung und  Wis­sen­schaft sowie mit dem Manage­ment von Wis­sen in Orga­ni­sa­tio­nen. Dazu betreibt es ver­schie­de­ne Ange­bo­te auf der Basis des Inter­nets.  Es gel­ten Impres­sum und Daten­schutz­er­klä­rung der Uni­ver­si­tät Duisburg-Essen. 

Für An- und Rück­fra­gen zu den Web­sei­ten des Lear­ning Lab wen­den Sie sich bit­te an:

Ver­ant­wort­lich für die Inhal­te die­ser Website: 

Dar­über hin­aus infor­miert die fol­gen­de Daten­schutz­er­klä­rung über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhe­bung und Ver­wen­dung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten auf die­ser Website.

Datenübermittlung 

Bei der Ver­ar­bei­tung bedie­nen wir uns Hilfs­per­so­nen, ins­be­son­de­re im Bereich IT. Die­se ver­ar­bei­ten als soge­nann­te Auf­trags­ver­ar­bei­ter für uns Ihre Daten und sind zum sorg­fäl­ti­gen Umgang mit den Daten ver­pflich­tet. Eine sol­che Auf­trags­ver­ar­bei­tung liegt bei­spiels­wei­se vor, wenn wir Daten in einem exter­nen Rechen­zen­trum speichern.

Die die­ser Sei­te zugrun­de lie­gen­de Hos­ting-Dienst­leis­tun­gen wer­den von der RAIDBOXES GmbH  (Fried­rich-Ebert-Stra­ße 7, 48153 Müns­ter, Deutsch­land) erbracht.  Die RAIDBOXES GmbH bie­tet Soft­ware as a Ser­vice (SaaS) Dienst­leis­tun­gen an im Rah­men eines Cloud-Hostings an. 

Die RAIDBOXES GmbH erhebt und spei­chert auto­ma­tisch Ser­ver-Log-Files mit Infor­ma­tio­nen, die Ihr Brow­ser an uns über­mit­telt. Dabei han­delt es sich um:

  • Brow­ser­typ
  • Betriebs­sys­tem
  • Refer­rer-URL (zuvor besuch­te Seite)
  • Host­na­me (IP Adresse)
Die­se Daten kann die RAIDBOXES GmbH nicht bestimm­ten Per­so­nen zuord­nen. Eine Zusam­men­füh­rung die­ser Daten mit ande­ren Daten­quel­len wird nicht vor­ge­nom­men. Die Daten wer­den nach einer sta­tis­ti­schen Aus­wer­tung spä­tes­tens nach 7 Tagen gelöscht. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen sind den Daten­schutz­be­stim­mun­gen der RAIDBOXES GmbH zu ent­neh­men. Die­se kön­nen hier ein­ge­se­hen werden. Wir haben dar­über hin­aus einen Ver­trag zur Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung (AV) geschlos­sen. Die­ser Ver­trag regelt Umfang, Art und Zweck der Zugriffs­mög­lich­kei­ten der RAIDBOXES GmbH auf Daten. Die Zugriffs­mög­lich­kei­ten beschrän­ken sich dabei nur auf not­wen­di­ge Zugrif­fe, die zur Erfül­lung der Hos­ting-Leis­tun­gen erfor­der­lich sind.

Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Zur Ana­ly­se und Opti­mie­rung des Online-Ange­bo­tes wer­den (ohne Per­so­nen­be­zug) Zugrif­fe auf die­se Web­site erfasst. Zu die­sen Zugriffs­da­ten gehö­ren z. B. die von Ihnen ange­for­der­te Datei oder der Name Ihres Inter­net-Pro­vi­ders. Durch eine Anony­mi­sie­rung von Daten sind Rück­schlüs­se auf Ihre Per­son nicht mög­lich! Wir erhe­ben, nut­zen und geben Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nur dann wei­ter, wenn dies im gesetz­li­chen Rah­men erlaubt bzw. gefor­dert ist oder Sie in die Daten­er­he­bung und ‑ver­ar­bei­tung einwilligen.

Als per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten gel­ten sämt­li­che Infor­ma­tio­nen, wel­che dazu die­nen, Ihre Per­son zu bestim­men und wel­che zu Ihnen zurück­ver­folgt wer­den kön­nen – also bei­spiels­wei­se Ihr Name, Ihre E‑Mail-Adres­se oder eine Tele­fon­num­mer. Die­se Web­site kön­nen Sie besu­chen, ohne Anga­ben zu Ihrer Per­son zu machen.

Zur Nut­zung bestimm­ter Funk­tio­nen, etwa der Spei­che­rung von Test­ergeb­nis­sen,  ist eine Regis­trie­rung mit einem per­sön­li­chen Log­in und das Erstel­len eines User-Accounts erfor­der­lich. Wenn Sie sich regis­trie­ren, müs­sen Sie sich nicht mit Ihrem “Echt­na­men” anmelden!

Bei der Regis­trie­ri­ung kön­nen fol­gen­de per­so­nen­be­zo­ge­ne Anga­ben ange­fragt und gespei­chert: ver­pflich­tend: Log­in-/Be­nut­zer­na­me, E‑Mail-Adres­se, nicht-ver­pflich­tend: Nick­na­me, Vor­na­me, Nach­na­me, Über mich (Bio). 

Cookies

Beim Abruf der Sei­ten kön­nen Coo­kies gespei­chert wer­den. Hier­bei han­delt es sich um klei­ne Datei­en, die Ihr Brow­ser auto­ma­tisch erstellt und die auf Ihrem End­ge­rät (Lap­top, Tablet, Smart­pho­ne o.ä.) gespei­chert wer­den, wenn Sie unse­re Sei­te besu­chen. In dem Coo­kie wer­den Infor­ma­tio­nen abge­legt, die sich jeweils im Zusam­men­hang mit Ihrem End­ge­rät erge­ben. Der Ein­satz von Coo­kies dient dazu, die Nut­zung unse­res Ange­bots für Sie zu opti­mie­ren. So wer­den von uns soge­nann­te Ses­si­on-Coo­kies ein­ge­setzt, die erken­nen las­sen, wel­che Sei­ten von Ihnen besucht wur­den. Die­se wer­den nach Ver­las­sen unse­rer Web­site auto­ma­tisch gelöscht.

Dar­über hin­aus kön­nen eben­falls zur Opti­mie­rung der Benut­zer­freund­lich­keit tem­po­rä­re Coo­kies ein­ge­setzt wer­den, die für einen bestimm­ten fest­ge­leg­ten Zeit­raum auf Ihrem End­ge­rät gespei­chert wer­den. Besu­chen Sie unse­re Sei­te erneut, um unse­re Diens­te wei­ter in Anspruch zu neh­men, wird auto­ma­tisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und wel­che Ein­ga­ben und Ein­stel­lun­gen sie getä­tigt haben, um die­se nicht noch ein­mal ein­ge­ben zu müs­sen. Die meis­ten Brow­ser akzep­tie­ren Coo­kies auto­ma­tisch. Sie kön­nen Ihren Brow­ser jedoch so kon­fi­gu­rie­ren, dass kei­ne Coo­kies auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den oder stets ein Hin­weis erscheint, bevor ein neu­er Coo­kie ange­legt wird. Die voll­stän­di­ge Deak­ti­vie­rung von Coo­kies kann jedoch dazu füh­ren, dass Sie nicht alle Funk­tio­nen unse­rer Web­site nut­zen kön­nen.  Die durch Coo­kies ver­ar­bei­te­ten Daten sind für die genann­ten Zwe­cke zur Wah­rung unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen sowie der Drit­ter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Cookies der VG Wort und Kantar Deutschland GmbH

Wir set­zen „Ses­si­on-Coo­kies“ der VG Wort, Mün­chen, zur Mes­sung von Zugrif­fen auf Text­in­hal­te ein, um die Nut­zungs­häu­fig­keit zu erfas­sen. Die­se Mes­sun­gen wer­den von der Kan­t­ar Deutsch­land GmbH nach dem Ska­lier­ba­ren Zen­tra­len Mess­ver­fah­ren (SZM) durch­ge­führt. Sie hel­fen dabei, die Kopier­wahr­schein­lich­keit ein­zel­ner Tex­te zur Ver­gü­tung von gesetz­li­chen Ansprü­chen von Autoren und Ver­la­gen zu ermit­teln. Damit kön­nen Autoren und Ver­la­ge an den Aus­schüt­tun­gen der VG Wort par­ti­zi­pie­ren, die die gesetz­li­che Ver­gü­tung für die Nut­zun­gen urhe­ber­recht­lich geschütz­ter Wer­ke gem. § 53 UrhG sicher­stel­len. Bei dem Ver­fah­ren kom­men anony­me Mess­wer­te zum Ein­satz. Die Zugriffs­zah­len­mes­sung ver­wen­det zur Wie­der­erken­nung von Com­pu­ter­sys­te­men alter­na­tiv ein Ses­si­on-Coo­kie oder eine Signa­tur, die aus ver­schie­de­nen auto­ma­tisch über­tra­ge­nen Infor­ma­tio­nen Ihres Brow­sers erstellt wird. IP-Adres­sen wer­den nur in anony­mi­sier­ter Form ver­ar­bei­tet. Das Ver­fah­ren wur­de unter der Beach­tung des Daten­schut­zes ent­wi­ckelt. Ein­zi­ges Ziel des Ver­fah­rens ist es, die Kopier­wahr­schein­lich­keit ein­zel­ner Tex­te zu ermit­teln. Zu kei­nem Zeit­punkt wer­den ein­zel­ne Nut­zer iden­ti­fi­ziert. Ihre Iden­ti­tät bleibt immer geschützt. Sie erhal­ten über das Sys­tem kei­ne Werbung.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir set­zen inner­halb unse­res Online­an­ge­bo­tes auf Grund­la­ge unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen (d.h. Inter­es­se an der Ana­ly­se, Opti­mie­rung und wirt­schaft­li­chem Betrieb unse­res Online­an­ge­bo­tes im Sin­ne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Ser­vice­an­ge­bo­te von Dritt­an­bie­tern ein, um deren Inhal­te und Ser­vices, wie z.B. Vide­os oder Schrift­ar­ten ein­zu­bin­den (nach­fol­gend ein­heit­lich bezeich­net als “Inhal­te”).

Dies setzt immer vor­aus, dass die Dritt­an­bie­ter die­ser Inhal­te, die IP-Adres­se der Nut­zer wahr­neh­men, da sie ohne die IP-Adres­se die Inhal­te nicht an deren Brow­ser sen­den könn­ten. Die IP-Adres­se ist damit für die Dar­stel­lung die­ser Inhal­te erfor­der­lich. Wir bemü­hen uns nur sol­che Inhal­te zu ver­wen­den, deren jewei­li­ge Anbie­ter die IP-Adres­se ledig­lich zur Aus­lie­fe­rung der Inhal­te ver­wen­den. Dritt­an­bie­ter kön­nen fer­ner so genann­te Pixel-Tags (unsicht­ba­re Gra­fi­ken, auch als “Web Beacons” bezeich­net) für sta­tis­ti­sche oder Mar­ke­ting­zwe­cke ver­wen­den. Durch die “Pixel-Tags” kön­nen Infor­ma­tio­nen, wie der Besu­cher­ver­kehr auf den Sei­ten die­ser Web­site aus­ge­wer­tet wer­den. Die pseud­ony­men Infor­ma­tio­nen kön­nen fer­ner in Coo­kies auf dem Gerät der Nut­zer gespei­chert wer­den und unter ande­rem tech­ni­sche Infor­ma­tio­nen zum Brow­ser und Betriebs­sys­tem, ver­wei­sen­de Web­sei­ten, Besuchs­zeit sowie wei­te­re Anga­ben zur Nut­zung unse­res Online­an­ge­bo­tes ent­hal­ten, als auch mit sol­chen Infor­ma­tio­nen aus ande­ren Quel­len ver­bun­den werden.

Nextend Social Login

Bei der Regis­trie­rung kön­nen Sie die Funk­ti­on nut­zen, sich über exter­ne Dienst­leis­ter anzu­mel­den. Die Nex­tend Social Log­in App sam­melt dazu  Daten, wenn du dich dar­über regis­triert, dich dar­über anmel­dest oder dein Kon­to sich mit einem der akti­vier­ten ande­ren Iden­ti­täts-Pro­vi­der ver­bin­det. Es sam­melt die fol­gen­den Daten: E‑Mail-Adres­se, Name, Ken­nung des sozia­len Anbie­ters und Zugriffstoken.

Es spei­chert die per­sön­li­chen Daten auf unse­rer Web­site und teilt sie nur mit dem Zugriffs­to­ken, das für die authen­ti­fi­zier­te Kom­mu­ni­ka­ti­on mit den sozia­len Anbie­tern ver­wen­det wur­de. Nex­tend Social Log­in ver­wen­det das Zugriffs­to­ken, dass der sozia­le Anbie­ter zur Kom­mu­ni­ka­ti­on mit unse­rer Web­site ver­wen­det hat, um dein Kon­to zu über­prü­fen und um sicher auf per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten zuzu­grei­fen. Nex­tend Social Log­in ent­fernt die gesam­mel­ten per­sön­li­chen Daten, wenn dein Account auf unse­rer Web­site gelöscht wur­de. Nex­tend Social Log­in ver­wen­det die per­sön­li­chen Daten, die von den sozia­len Anbie­tern gesam­melt wur­den, um ein Benut­zer­kon­to auf unse­rer Web­site zu erstel­len, wenn du dies auto­ri­siert. Nex­tend Social Log­in erstellt ein Coo­kie für jeden Besu­cher, der den Social Log­in-Auto­ri­sie­rungs­ab­lauf ver­wen­det. Die­ses Coo­kie wird von jedem Pro­vi­der für die siche­re Kom­mu­ni­ka­ti­on benö­tigt und stellt und die Umlei­tung des Benut­zers zurück zum letz­ten Ort sicher. 

nextendweb.com/nextend-social-login-docs/gdpr/

Google ReCaptcha

Wir nut­zen die Funk­ti­on zur Erken­nung von Bots und Spam, z.B. bei Ein­ga­ben in Registrierungs‑, Anmel­de- und Online­for­mu­la­ren (“ReCap­t­cha”) des Anbie­ters Goog­le LLC, 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA.
zur Daten­schutz­er­klä­rung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Analytics

Wir set­zen auf Grund­la­ge unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen (d.h. Inter­es­se an der Ana­ly­se, Opti­mie­rung und wirt­schaft­li­chem Betrieb unse­res Online­an­ge­bo­tes im Sin­ne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Goog­le Ana­ly­tics, einen Web­ana­ly­se­dienst der Goog­le LLC („Goog­le“) ein. Goog­le ver­wen­det Coo­kies. Die durch das Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Benut­zung des Online­an­ge­bo­tes durch die Nut­zer wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Goog­le ist unter dem Pri­va­cy-Shield-Abkom­men zer­ti­fi­ziert und bie­tet hier­durch eine Garan­tie, das euro­päi­sche Daten­schutz­recht ein­zu­hal­ten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Goog­le wird die­se Infor­ma­tio­nen in unse­rem Auf­trag benut­zen, um die Nut­zung unse­res Online­an­ge­bo­tes durch die Nut­zen­den aus­zu­wer­ten, um Reports über die Akti­vi­tä­ten inner­halb die­ses Online­an­ge­bo­tes zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re, mit der Nut­zung die­ses Online­an­ge­bo­tes und der Inter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen, uns gegen­über zu erbrin­gen. Dabei kön­nen aus den ver­ar­bei­te­ten Daten pseud­ony­me Nut­zungs­pro­fi­le der Nut­zen­den erstellt werden.

Wir set­zen Goog­le Ana­ly­tics nur mit akti­vier­ter IP-Anony­mi­sie­rung ein. Das bedeu­tet, die IP-Adres­se der Nut­zen­den wird von Goog­le inner­halb von Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Uni­on oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum gekürzt. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die vol­le IP-Adres­se an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gekürzt.

Die von dem Brow­ser des Nut­zen­den über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit ande­ren Daten von Goog­le zusam­men­ge­führt. Die Nut­zen­den kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; die Nut­zer kön­nen dar­über hin­aus die Erfas­sung der durch das Coo­kie erzeug­ten und auf ihre Nut­zung des Online­an­ge­bo­tes bezo­ge­nen Daten an Goog­le sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Goog­le ver­hin­dern, indem sie das unter fol­gen­dem Link ver­füg­ba­re Brow­ser-Plugin her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Daten­nut­zung durch Goog­le, Ein­stel­lungs- und Wider­spruchs­mög­lich­kei­ten, wird in der Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le (https://policies.google.com/technologies/ads) beschrie­ben sowie in den Ein­stel­lun­gen für die Dar­stel­lung von Wer­be­ein­blen­dun­gen durch Goog­le (https://adssettings.google.com/authenticated).

[google_analytics_optout]Google Ana­ly­tics ausschalten[/google_analytics_optout]


Google AJAX Search API

Wir ver­wen­den Goog­le AJAX Search API. Dies ist ein Ser­vice von Goog­le Inc., 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA. Mit die­sem Tool wird eine Opti­mie­rung der Lade­ge­schwin­dig­kei­ten erzielt. Hier­zu wer­den Pro­gramm­bi­blio­the­ken von Goog­le Ser­vern auf­ge­ru­fen und das CDN (Con­tent deli­very net­work) von Goog­le ver­wen­det. Falls Sie jQue­ry vor­her auf einer ande­ren Sei­te vom Goog­le CDN gebraucht haben, wird Ihr Brow­ser auf die im Cache abge­leg­te Kopie zurück­grei­fen. Ist dies nicht zutref­fend, erfor­dert dies ein Her­un­ter­la­den, wobei Daten von Ihrem Brow­ser an Goog­le Inc. („Goog­le”) gelangen.

Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung von Daten mit Hil­fe von Dou­ble Click ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Nähe­re Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz bei Goog­le fin­den Sie hier: https://www.google.de/intl/de/policies/technologies/ads/

H5P — Personal Data Processing 

We may pro­cess and store per­so­nal data about your inter­ac­tions using xAPI. We use the data to learn about how well the inter­ac­tions are desi­gned and how it could be adap­ted to impro­ve the usa­bi­li­ty and your lear­ning out­co­mes. The data is pro­ces­sed and stored [on our platform|on an exter­nal plat­form] until fur­ther notice.

We may store inter­ac­ti­ve con­tent that you crea­te on our plat­form.  We may store the results of your inter­ac­tions on our plat­form until fur­ther noti­ce. The results may con­tain your score, the maxi­mum score pos­si­ble, when you star­ted, when you finis­hed, and how much time you used. We use the results to learn about how well you per­for­med and to help us give you feedback.

When you use inter­ac­ti­ve con­tent, we may collect data about your inter­ac­tion using xAPI. The data may e.g. con­tain what ans­wer was given, how long it took to ans­wer, what score was achie­ved, etc. We use the data to learn about how well the inter­ac­tion is desi­gned and how it could be adap­ted to impro­ve the usa­bi­li­ty and lear­ning out­co­mes in gene­ral. Howe­ver, if and only if you are log­ged in, this data will be tied to your full name, your email address, and your Wor­d­Press user id. In con­se­quence, your inter­ac­tions could be lin­ked to you. The­re­fo­re, all per­so­nal data can be strip­ped to anony­mi­ze the data.

If you use inter­ac­ti­ve con­tent that con­tains a video that is hos­ted on You­Tube, You­Tube will set coo­kies on your com­pu­ter. You­Tube uses the­se coo­kies to help them and their part­ners to ana­ly­ze the traf­fic to their web­sites. It is our legi­ti­ma­te inte­rest to use You­Tube, becau­se we need their ser­vices for our inter­ac­ti­ve video con­tent and would not be able to pro­vi­de you with their video con­tent fea­tures other­wi­se. Plea­se con­sult Google’s Pri­va­cy poli­cy and the fol­lowing state­ment for details: 

Videos: YouTube

Unse­re Sei­te ver­wen­det für die Ein­bin­dung von Vide­os den Anbie­ter You­Tube LLC , 901 Cher­ry Ave­nue, San Bru­no, CA 94066, USA, ver­tre­ten durch Goog­le Inc., 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA. Nor­ma­ler­wei­se wird bereits bei Auf­ruf einer Sei­te mit ein­ge­bet­te­ten Vide­os Ihre IP-Adres­se an You­Tube gesen­det und Coo­kies auf Ihrem Rech­ner instal­liert. Wir haben unse­re You­Tube-Vide­os jedoch mit dem erwei­ter­ten Daten­schutz­mo­dus ein­ge­bun­den (in die­sem Fall nimmt You­Tube immer noch Kon­takt zu dem Dienst Dou­ble Klick von Goog­le auf, doch wer­den dabei laut der Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten nicht aus­ge­wer­tet). Dadurch wer­den von You­Tube kei­ne Infor­ma­tio­nen über die Besu­cher mehr gespei­chert, es sei denn, sie sehen sich das Video an. Wenn Sie das Video ankli­cken, wird Ihre IP-Adres­se an You­Tube über­mit­telt und You­Tube erfährt, dass Sie das Video ange­se­hen haben. Sind Sie bei You­Tube ein­ge­loggt, wird die­se Infor­ma­ti­on auch Ihrem Benut­zer­kon­to zuge­ord­net (dies kön­nen Sie ver­hin­dern, indem Sie sich vor dem Auf­ru­fen des Vide­os bei You­Tube ausloggen).

Von der dann mög­li­chen Erhe­bung und Ver­wen­dung Ihrer Daten durch You­Tube haben wir kei­ne Kennt­nis und dar­auf auch kei­nen Ein­fluss. Nähe­re Infor­ma­tio­nen kön­nen Sie der Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube  unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ ent­neh­men. Zudem ver­wei­sen wir für den gene­rel­len Umgang mit und die Deak­ti­vie­rung von Coo­kies auf unse­re all­ge­mei­ne Dar­stel­lung in die­ser Datenschutzerklärung.

Anfrage per E‑Mail oder Telefon 

Wenn Sie uns per E‑Mail oder Tele­fon kon­tak­tie­ren, wird Ihre Anfra­ge inklu­si­ve aller dar­aus her­vor­ge­hen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (Name, Anfra­ge) zum Zwe­cke der Bear­bei­tung Ihres Anlie­gens bei uns gespei­chert und ver­ar­bei­tet. Die­se Daten geben wir nicht ohne Ihre Ein­wil­li­gung weiter.

Die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten erfolgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfra­ge mit der Erfül­lung eines Ver­trags zusam­men­hängt oder zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men erfor­der­lich ist. In allen übri­gen Fäl­len beruht die Ver­ar­bei­tung auf Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und/oder auf unse­ren berech­tig­ten Inter­es­sen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berech­tig­tes Inter­es­se an der effek­ti­ven Bear­bei­tung der an uns gerich­te­ten Anfra­gen haben.

Die von Ihnen an uns per Kon­takt­an­fra­gen über­sand­ten Daten ver­blei­ben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auf­for­dern, Ihre Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung wider­ru­fen oder der Zweck für die Daten­spei­che­rung ent­fällt (z. B. nach abge­schlos­se­ner Bear­bei­tung Ihres Anlie­gens). Zwin­gen­de gesetz­li­che Bestim­mun­gen – ins­be­son­de­re gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten – blei­ben unberührt.

Wie lange wir Daten speichern

Auf unse­rer Web­site kön­nen Sie sich regis­trie­ren. Wenn Sie sich regis­trie­ren, erhe­ben und spei­chern wir die Daten, die Sie in die Ein­ga­be­mas­ke ein­ge­ben (z.B. Nach­na­me, Vor­na­me, E‑Mail-Adres­se). Eine Wei­ter­ga­be an Drit­te fin­det nicht statt. Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung ist im Fal­le einer Ein­wil­li­gung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Dient Ihre Regis­trie­rung der Vor­be­rei­tung eines Ver­trags­ab­schlus­ses ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zusätz­li­che Rechts­grund­la­ge. Ihre Regis­trie­rung ist für die Nut­zung bestimm­ter Inhal­te und Leis­tun­gen auf unse­rer Web­site erfor­der­lich bzw. für die Erfül­lung eines Ver­trags oder zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men erforderlich. 

Wenn du dich bei dei­nem Account für 60 Tage nicht ein­ge­loggt hast, kann dein Account gelöscht werden. 

Wenn du einen Kom­men­tar schreibst, wird die­ser inklu­si­ve Meta­da­ten zeit­lich unbe­grenzt gespei­chert. Auf die­se Art kön­nen wir Fol­ge­kom­men­ta­re auto­ma­tisch erken­nen und freigeben.

Für Benut­zen­de, die sich auf unse­rer Web­site regis­trie­ren, spei­chern wir zusätz­lich die per­sön­li­chen Infor­ma­tio­nen, die sie in ihren Benut­zer­pro­fi­len ange­ben. Alle Benut­zer kön­nen jeder­zeit ihre eige­nen per­sön­li­chen Infor­ma­tio­nen ein­se­hen, ver­än­dern oder löschen (der Benut­zer­na­me kann nicht ver­än­dert wer­den). Admi­nis­tra­to­ren der Web­site kön­nen die­se Infor­ma­tio­nen eben­falls ein­se­hen und verändern.

Welche Rechte du an deinen Daten hast

Wenn du ein Kon­to auf die­ser Web­site besitzt oder Kom­men­ta­re geschrie­ben hast, kannst du einen Export dei­ner per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bei uns anfor­dern, inklu­si­ve aller Daten, die du uns mit­ge­teilt hast. Dar­über hin­aus kannst du die Löschung aller per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die wir von dir gespei­chert haben, anfor­dern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir auf­grund admi­nis­tra­ti­ver, recht­li­cher oder sicher­heits­re­le­van­ter Not­wen­dig­kei­ten auf­be­wah­ren müssen.

Kon­takt­for­mu­lar: Auf unse­rer Web­site kön­nen Sie über ein Kon­takt­for­mu­lar per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ein­ge­ben. Wenn Sie das Kon­takt­for­mu­lar nut­zen, erhe­ben und spei­chern wir die Daten, die Sie in die Ein­ga­be­mas­ke ein­ge­ben (z.B. Nach­na­me, Vor­na­me, E‑Mail-Adres­se). Eine Wei­ter­ga­be an Drit­te fin­det nicht statt. Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung ist im Fal­le einer Ein­wil­li­gung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Dient Ihre Anfra­ge der Vor­be­rei­tung eines Ver­trags­ab­schlus­ses ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zusätz­li­che Rechts­grund­la­ge. Die Daten ver­wen­den wir aus­schließ­lich, um Ihre Anfra­ge zu bear­bei­ten und zu beantworten. 

Besu­cher-Kom­men­ta­re könn­ten von einem auto­ma­ti­sier­ten Dienst zur Spam-Erken­nung unter­sucht werden. 

Die Daten­si­cher­heit hat auch in Bezug auf die Betrof­fe­nen­rech­te einen hohen Stel­len­wert, wes­halb die Gel­tend­ma­chung von Betrof­fe­nen­rech­ten nur nach einer zwei­fels­frei­en Iden­ti­fi­ka­ti­on der betrof­fe­nen Per­son mög­lich ist.